Barbara Helfgott und Rondo Vienna

Barbara Helfgott konnte bereits Violine spielen bevor sie lesen und schreiben lernte. Mit 10 Jahren gewann sie ihren ersten Wettbewerb, was der Anfang einer langen Serie von nationalen und internationalen Erfolgen war. Bereits im Verlauf ihrer jungen Karriere absolvierte sie zahlreiche solistische Auftritte im In- und Ausland und arbeitete als Solistin mit vielen internationalen Orchestern zusammen.

Nach ihrem Studienabschluss an der Universität für Musik in Wien bei Prof. Günter Pichler, folgte auch ein Gesangsstudium bei Prof. Franz Lukasovsky. Als Konzertmeisterin und Solistin trat Barbara Helfgott unter anderem mit der Neuen Oper Wien oder dem Wiener Kammerorchester auf.

Rondo Vienna

Barbara Helfgott ist die künstlerische Leiterin und Sologeigerin von „Rondo Vienna“, einem Ensemble das von ihr selbst ins Leben gerufen wurde. Rondo Vienna zeichnet sich durch die Vielfalt des Programms aus: von Klassik und traditioneller Wiener Musik zu den großen Klassikern des letzten Jahrhunderts wie zum Beispiel Gershwin, Porter, Joplin über Musical bis hin zu einem einmaligen Pop-Programm.

Das eindrucksvolle und virtuose Geigen-Soloprogramm kann je nach Wunsch bzw. Größe der Veranstaltung sowohl mit großer Orchesterbegleitung (Rondo Vienna – bis 24 Damen) als auch mit kleiner Besetzung (z.B. Quartett „Wiener Melange“) zur Aufführung gelangen. Auch Soloauftritte von Barbara Helfgott mit Halb-Playback sind möglich.

Rondo Vienna tritt sowohl als selbständiger Klangkörper, als auch als Begleitorchester namhafter Künstler in Erscheinung. In dieser doppelten Funktion wird die Gruppe gerne für Schallplattenaufnahmen sowie Radio- und Fernsehauftritte herangezogen, so zum Beispiel in der bekannten Fernsehshow „Dancing Stars“.

Dank der solistischen Qualitäten aller Orchestermitglieder, die alle ihre Wurzeln in der Klassik und der Wiener Musiktradition haben, lassen sich die einzelnen Stimmen ausgezeichnet verstärken, wodurch das Rondo Vienna auch für Großveranstaltungen hervorragend geeignet ist.

Anbei finden Sie Vidoes von Barbara Helfgott und Rondo Vienna zum Beispiel “Eine kleine Nachtmusik” und “Music was my first Love” ebenso wie von Barbara Helfgott mit Klavierbegleitung mit “I am what I am” und “Flashdance”.