Julia Siedl-Trio

Julia Siedl wurde in Wien geboren, ihre schulischen und musikalischen Wurzeln liegen jedoch im nahe gelegenen Klosterneuburg. Bereits mit sieben Jahren begann Sie in der hiesigen Musikschule Klavier zu lernen. Sie setzte ihre Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien/Johannesgasse fort, wo sie das Konzertfach Jazzklavier wählte und ihren Abschluss 2002 machte. Daneben studierte sie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien, welches sie ebenfalls mit Auszeichnung abschloss. 2002-2003 folgte das Master-Studium (Master of Arts) in London am „Central Saint Martin´s College of Art and Design“ (Schwerpunkt Filmmusik) mit dem „Postgraduate-Stipendium für das fremdsprachige Ausland“ des österreichischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kunst, Abschluss Master of Arts 2003. Ihren musikalischen Feinschliff holte sie sich bei zwei Studienaufenthalten 2008 und 2010 in New York, wo sie bei keinem geringeren als Marc Copland sowie beim brasilianischen Pianisten Cidinho Teixeira Unterricht nahm.

Bereits seit 2004 ist Julia Siedl als freischaffende Pianistin, Komponistin und Pädagogin in der österreichischen Jazz- und Worldmusikszene tätig. Und das mit viel Erfolg, sieht man sich die Liste der MusikerInnen an, mit denen sie seither zusammen gearbeitet hat.

Julia Siegl agiert dabei nicht nur souverän, einfallsreich, spritzig und „out of the box“ auf ihrem Instrument, sondern beweist genau so viel Know-How was ihre kompositorischen Fähigkeiten betrifft. Sie gehört ohne Zweifel zu den Vorreiterinnen der eher selten in der österreichischen Jazzszene anzutreffenden Pianistinnen und gibt so Hoffnung und Ansporn für Gleichgesinnte diesen Weg einzuschlagen.

Ihre beeindruckend vielseitigen Betätigungsfelder und die Riege an hochkarätigen JazzmusikerInnen mit denen Julia Siedl zusammenarbeitet zeugen von ihrer kompositorischen wie auch musikalischen Kompetenz auf höchstem Niveau.