Ambassade Orchester Wien

Angefangen hat die Geschichte des Ambassade Orchester Wien im Johann Strauß Jubiläumsjahr 1999. Michael Buchmann und Alexander Kaspar, der Impresario des Ensembles, hatten die Absicht, das unterhaltende Element in der Klassik wieder hervorzuheben. Dies geschah in einer ungezwungenen aber natürlich hochprofessionellen Weise. Nach einigen kleineren Konzerten in Österreich folgte eine große Südamerikatournee, deren Erfolg alle Erwartungen weit übertraf.Daraufhin tourte das Ambassade Orchester Wien durch Monte Carlo ebenso wie durch Japan, dieser Tournee mit der japanischen Rockband Quruli folgte auch eine CD- Produktion. In den folgenden Jahren kam es unter anderem zu Auftritten in den arabischen Emiraten ebenso wie am Life Ball 2002. Es entstanden Konzertreihen und Produktionen mit José Carreras, Sarah Brightman, Andrea Bocelli, Wolfgang Ambros, Christian Kolonovitz, Willi Weitzel und vielen anderen nationalen und internationalen Künstlern. Darüber hinaus unterstützte das Ambassade Orchester Wien bereits mehrmals Hannes Arch bei seiner Show „Rhythm and Air“, die der österreichische Kunstflugpilot gemeinsam mit Noisia entwickelt hat. Auch mit der österreichischen Violenvirtuosin Lidia Baich hat das Ambassade Orchester Wien bereits unzählige Male zusammen gearbeitet, unter anderem bei Ihrem Programm „Rock meets Classic“.

Das Ambassade Orchester Wien ist immer auf der Suche nach neuen Ideen, Kooperationen und Projekten um musikalische und künstlerische Elemente, die auf den ersten Blick nicht füreinander gemacht sind, zu vereinen und so völlig neue künstlerische Konzepte zu entwickeln. Eines dieser Projekte ist MoZuluArt, die einzigartige Verbindung von Klassik und afrikanischer Musik.

Das Programm des Ambassade Orchester Wien umfasst berühmte Werke aus der „unterhaltenden Klassik“: Ouvertüren, Walzer, Polkas und Operettenmelodien ebenso wie Symphonischen Werke und auch Eigenkompositionen.

Weitere Programmvorschläge und individuelle Konzerte oder Kooperationen mit anderen Künstlern werden gerne auf Wunsch zusammengestellt und organisiert.

Unter folgenden Links finden Sie die Videos zu den
Cross Over Projekten “Spartacus” mit Lidia Baich und Matthias Fletzberger,
die Cartoonvideos zu
 “Niemand glaubt – Teil 1”, “Teil 2” und “Teil 3” Text und Musik von Aleksey Igudesman,
Videos von den Neujahrskonzerten in St. Anton:  Neujahrskonzert 2011Neujahrskonzert 2012 und Neujahrskonzert 2013
ebenso wie einen Ausschnitt von einem Konzert des Ambassade Orchester Wien im Austria Center Wien.
Mitte November 2013 führte das Ambassade Orchester Wien unter der Leitung von Matthias Fletzberger im Rahmen einer Veranstaltung Teile der Barockoper “Orfeo ed Euridice” im Gartenpalais Liechtenstein auf.

Das Ambassade Orchester Wien tritt auch in kleinen Ensembles auf zum Beispiel als Ambassade Quartett Wien oder als Ambassade Trio Wien.