Trio Mignon

Mignon bedeutet wörtlich übersetzt aus dem Französischen “aller liebst, niedlich”. Das sind auch die Hauptmerkmale der drei jungen Damen, die damit die Klänge und Farben ihrer Musik beschreiben. Das Ensemble wurde im Herbst 2005 gegründete und besteht aus den Instrumenten Oboe (plus Nebeninstrument Englischhorn), Klarinette (plus Nebeninstrumente wie Es-Bassklarinette und Bassetthorn) sowie Fagott. Diese besondere Art von Ensemble nennt man Trio d`Anches, was soviel wie “Mundstückensemble” oder “Rohrblatt-Trio” bedeutet. Schon nach kurzen Zeit konnte das Ensemble die ersten Erfolge verzeichnen: so gewann es zum Beispiel den “Musica Juventutis Wettbewerb” in Wien, in der Kategorie Bläserkammermusik. Das Repertoire der Musikerinnen reicht von diversen Bearbeitungen ab dem Barock bis zur Originalliteratur des 19. Jahrhunderts und der Gegenwart, unter anderem J. S. Bach., G. F. Händel, D. Milhaud, G. Gershwin.

Besetzung: Oboe, Klarinette, Fagott