Operettts

Ganz nach dem Vorurteil: Tenöre sind eitel und dumm! schufen Thomas Sigwald, der geistige Vater und Produzent von „Operettts“ und Thomas Enzinger, der sich für das Buch zu operettts verantwortlich zeigt, einen musikalisch hochstehenden, wunderbar selbstironischen Konzertkabarettabend. Operettts führt zurück zur Seele und dem Esprit dieser „unerhörten Kunst“.

Handgreifliche Tenöre? Und Monty Python läßt grüßen!

3 Sänger finden sich auf der Bühne wieder, alle in dem Glauben, ein Soloprogramm zu gestalten. Diese schon an sich absurde Ausgangssituation entwickelt eine Eigendynamik an humoristischen und musikalischen Überraschungen. Aus dem Zusammenhang gerissen, bunt zusammengewürfelt und unter Mitwirkung des Publikums entsteht zum Schluss ein ganz neues Werk. Ein unfassbares Operettenkabarettkonzert, eben operettts.

Ob Arien, Medleys, sing a long, Rap, Schuachplattler oder a capellas, all das ist Operettts, mit den 3 t´s. Nach dem großen Erfolg der Uraufführung im Wiener ORFKulturhaus, eroberte Operettts auch die Herzen des Publikums in der Volksoper, ebenso wie die des Schweizer Publikums und lief als riesen Erfolg in der Operettenmetropole Baden.

Untern folgenden Links finden Sie Operettts 2012 und Operettts 2013