Willi Weitzel

Willi heißt mit vollständigem Namen Helmar Rudolf Willi Weitzel, und ist einer der bekanntesten Kindermoderatoren Deutschlands. Bekannt wurde er durch seine Sendung “Willi wills wissen”, die er von 2001 bis 2010 moderierte und für die er schon zahlreiche Preise gewonnen hat, zum Beispiel den ‘Robert Geisendörfer-Preis’ von der Evangelischen Kirche, den ‘Bayerischen Fernsehpreis’ und den ‘Erich-Kästner-Fernsehpreis’. Willi moderierte des weiteren “Willis Quiz Quark Club” und “Willis VIPs” im Bayerischen Fernsehen. Im März 2009 kam sein Film „Willi und die Wunder dieser Welt“ in die Kinos, den bis dato 385.000 begeisterte Zuschauer gesehen haben.

Gemeinsam mit dem Ambassade Orchester Wien nahm er die CD “Peter und der Wolf” auf und produzierte gleichzeitige eine DVD auf der er der Frage auf den Grund geht, wie die Musik eigentlich auf die CD kommt. Darüber hinaus stellt er die einzelnen Instrumente auf kindgerechte Weise vor. Ende 2010 gab er in der Oper in Frankfurt am Main zwei viel umjubelte vorweihnachtliche „Peter und der Wolf“-Konzerte. Nachdem Willi 2010 selbst den Adolf Grimme Preis erhalten hat, übernahm er 2011 die Moderation der Preisverleihung dieses angesehenen Fernsehpreises. Darüber hinaus ist als Moderator für eine Vielzahl von Veranstaltungen tätig.

Willi Weitzel und das Ambassade Orchester Wien bei den Aufnahmen zur CD/DVD-Box “Peter und der Wolf” im Baumgartner Casino in Wien. Die drei Teile zeigen Ausschnitte aus der DVD: Teil 1, Teil 2 und Teil 3